Die Behandlung von Phlebitis Blutgerinnsel

Download PDF

Celeste litt seit neun Jahren an einer Krankheit die Phlebitis heißt und zu Blutgerinnsel führt, eine lebensbedrohliche Krankheit. Die Folge war dass sie Blutverdünnungsmittel einnehmen und regelmäßig ihr Blut untersuchen lassen musste.  Auf Grund der Krankheit mussten ihr die beiden Rosenadern der Beine entfernt werden, weil sich bereits zweimal ein Blutgerinnsel in der Lunge gebildet hatten.  Lesen Sie hier, wie die Behandlung zur Heilung war und wie sie geheilt wurde. …

Lungenembolien können tödlich enden. Weitere kleinere Embolien  führten zu transitorischen ischämischen Attacken. Da ihre Beine sehr geschwollen waren und eine schlechte Durchblutung hatten, mussten sie mit elastischen Stützverbänden gewickelt werden.

Als ihr gesagt wurde wie krank sie aussah und ihr gesagt wurde, dass durch Jin Shin Jyutsu, mittels Anwendung durch die Hände enorme Ergebnisse erzielt werden, reagierte sie skeptisch. Da sie seit zwanzig Jahren Krankenschwester war und in der medizinischen Ausbildung kein Platz für alternative Heilmethoden war, hielt sie es für Humbug.

Knapp einen Monat später hatte sie ein seltsam kribbelndes Gefühl im Gesicht, wie als wenn sie eine Spinnwebe davor hätte. Es folgte der Verlust von jeglichem Gefühl in der linken Körperhälfte. Da klingelte das Telefon und derjenige, welcher ihr damals den Rat zu Jin Shin Jyutsu gegeben hatte, war am Telefon. Er versprach ihr dass sie zurückgerufen wird. Und sie erhielt erste Anweisungen für die Jin Shin Jyutsu Behandlung. Ihre Kinder führten diese Anweisungen durch und Nachts um zwei Uhr war sie frei von den Symptomen.

Anfang April fuhr sie zu einer Jin Shin Jyutsu Behandlung die Pat Maeder an neun Tagen mit täglich zwei Behandlungen durchführte. Im Verlauf der neunten Sitzung spürte sie etwas wie eine Verwandlung. Es fühlte sich an, als würde sich eine tief sitzende Blockade in ihrem Inneren lösen und Energie in ihrem Inneren plötzlich frei fließen. Erst als sie später am Tag als sie wieder zum Telefon gehen musste, stellte sie fest, dass sie keine Schmerzen mehr in den Beinen hatte und ihre Beine sich kräftig und leicht anfühlten.

Bei ihrem nächsten Termin zur medizinischen Untersuchung ergab sich, dass auch die Blutgerinnsel weg waren und der Blutdruck in Ordnung waren. Der verwunderte Arzt fragte sie was sie gemacht hätte und als sie es berichtet hatte, meinter er, sie solle so weiter machen.

Quelle: Heilende Berührung, Alice Burmeister und Tom Monte

Erfahre hier was Jyutsu bedeutet und wie oft helfen kann in Harmonie und Gleichgewicht zu kommen.

Rubrik: Heilung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.